Firmenporträt

Magnete verwirklichen Ideen

Die Firma Peter Welter wurde im Jahr 1958 in Köln gegründet. Basis der Firmengründung war die Erfindung des Magnetverschlusses, welcher durch Peter Welter in Deutschland auf dem Beschläge – Markt als Neuheit präsentiert wurde.

Aufbauend auf dem großen Erfolg dieser neuen Verschlusstechnik im Möbelbeschlag wurden weitere Anwendungen in Verbindung mit der deutschen Industrie, für die Bereiche Automobilbau, Weiße Ware, Anlagen- und Maschinenbau etc. entwickelt.

Im Jahr 1973 wurde die Personenfirma Peter Welter in die Peter Welter GmbH & Co. KG umgewandelt.

Expansionsbedingt erfolgte im Jahr 1982 der Umzug von Köln zum jetzigen Standort in Erftstadt, 20 km von Köln entfernt.

Durch die Entwicklung neuer Magnetwerkstoffe in den 1970er (Sm/Co) und 1980er (NdFeB) Jahren erlangte die Magnettechnik den heutigen Status einer Schlüsselkomponente für Hightech-Anwendungen.

Das heutige Aktionsfeld erstreckt sich auf Märkte und Anwendungen, wie zum Beispiel Automobilbau, Anlagen- und Maschinenbau, Chemie, Elektrotechnik, Sensorik…
Elektromotoren, Elektroniksysteme, Displays, Gehäuse, Windkraftanlagen…

Unsere Aufgabe sehen wir darin:

– optimierte Magnete und Magnetsysteme nach vorgegebenen Rahmenbedingungen zu konzipieren und zu liefern

– durch ein umfassendes Standardprogramm von über 1.000 Magnete und Magnetsysteme einen Großteil der geforderten Eigenschaften ab Lager abzudecken

– über Muster oder Prototypen eine schnelle Prüfung der Eignung zu ermöglichen

– Sie in allen Belangen der Magnettechnik zu beraten

Referenzen

Wir liefern Magnete und Magnetsysteme an bzw. für 16 der 30 deutschen Dax-Unternehmen.