Automobilbau

Magnete und Magnetsysteme werden in großem Umfang in der Konzeption von Fahrzeugen berücksichtigt. In Flugzeugen, Passagierschiffen, Schienenfahrzeugen, Aufzügen, für PKW und Transporter, erfüllen sie Sicherheitsfunktionen und dienen dem Komfort.

Magnetideen bieten ein großes innovatives Potential in den Bereichen: Sensorik, Elektromotoren, Haftanwendungen und Akustik.

Magnete verfügen über entscheidende Stärken:

verschleißfrei
langlebig
sichere Funktion
wartungsfrei
kostengünstig
hohe Akzeptanz
innovatives Potential

Haftmagnetsysteme Komfort für das Interieur

Verschluß – und Befestigungsfunktionen ohne Haken und Riegel:

Neben den überzeugenden funktionellen Vorteilen in der Handhabung, werden Magnetsysteme als faszinierendes Detail empfunden.

Den steigenden Anforderungen, hinsichtlich der Individualisierung des automobilen Innenraums, kann durch den Einsatz von Magneten entsprochen werden.

Vorteile

mit einer Hand zu bedienen
kleiner Bauraum
diskret
geschlossene Oberfläche
geräuschgedämmt
langlebig

Einsatz – Beispiele

Mittelarmkonsole
Klappen für Türablagefächer
Kofferraumstaufach
Kofferraumabdeckung
Gurtschnallenfixierung
Revisionsklappen
Türfeststeller (Exterieur)

Permanentmagnet – Elektromotoren Komfort und Langlebigkeit

Eine Vielzahl von Elektromotoren, in luxuriösen PKW’s bis zu 70 Stck., stehen für den Komfort und die Sicherheit zur Verfügung

Vorteile

hohe Lebensdauer
wartungsfrei
reduzierter Stromverbrauch
optimierte Funktionsweise durch integrierte Sensoren
geringes Gewicht
hohe Dynamik

Anwendungsgebiete

Fensterheber mit Einklemmschutz
elektrohydraulische Bremsen
Gurtstraffer
Scheinwerfer-Steuerung
Türverriegelungssysteme
Steuerklappen
Benzin– und Wasserpumpen
HybridKonzepte mit der Nutzung von Verbrennungsmotoren, in Kombination mit Elektromotoren / Generatoren, stellen einen reduzierten Kraftstoffverbrauch in Aussicht.

Sensorik – Sicherheit und Effizienz

Bedingt durch die hohe Sicherheit sowie die Möglichkeit der Einbindung in die bestehende Elektronik (Hall– und magnetoresistive Sensoren), dominieren Konzepte mit Permanentmagneten den Bereich der Messung mechanischer Größen.

Vorteile

berührungslose Messung
keine mechanischen Verschleißteile
Temperaturkompensierung (Sensor)
kleine Bauformen
hohe Schaltfrequenzen
hohe Auflösung
analoge, wie digitale Auswertung
multifunktionaler Einsatz

Anwendungsbeispiele:

ABS, Antischlupf-Steuerung
Drehzahlerfassung
elektronisches Gaspedal
Füllstände von Flüssigkeiten
Gurtschnallen – Rastkontrolle
Niveauregulierung
Stoßdämpferkontrolle
absolute Positionskontrolle des Wählhebels
beim Automatikgetriebe
Lenkrad – Getriebeschaltung
Drive by wire (projektiert)
Mechatronik